Die Paleo Diät

Hier sind die Regeln für unsere 30 Tage Paleo Challange. Ganz wichtig ist, das es sich hierbei nicht um eine Diät im Sinne von Kalorienreduktion handelt, sondern um eine Auswahl von Lebensmitteln.

Was ich alles essen darf:

  • mageres Fleisch z.B. Putenbrust, Rindfleisch, Tartar etc.
  • Fisch
  • Eier
  • Gemüse
  • Nüsse z.B. Macadamia, Walnuss etc.
  • Früchte i.R. Beeren, Avocado

Was ich nicht essen darf:

  • Brot, Brötchen, Haferflocken
  • Nudeln
  • Bohnen z.B. Kidney etc.
  • Kartoffeln
  • Erdnüsse (sind eig. keine Nüsse, also auch keine Erdnussbutter)
  • Milchprodukte (Milch, Jogurt, Käse)
  • Zucker (dazu gehören auch sämtliche Süßstoffe)
  • Alkohol

Zeiten und Mengen

  • Teile deinen Teller in drei Bereiche: 1/3 Eiweiß (Fisch, Fleisch) 2/3 Kohlenhydrate (Gemüse, wenig Früchte) und füge etwas „gesunde“ Fette hinzu (Nüsse, Leinöl, Cocosnussmilch, Olivenöl)
  • Versuche tagsüber alle 5 std zu essen

Zusammengefasst:

Ihr solltet viel trinken. Versucht bei jeder Mahlzeit die drei Bestandteile Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett zu euch zu nehmen. Dabei solltet ihr euch nur etwas bei den Kohlenhydraten in Form von Früchten (spez. getrockneten Früchten) zurückhalten.

In den nächsten Tagen werden wir weiter Informationen zur Paleo-Diät posten. Unter anderem auch Rezepte, sowie „Ein Tag in der Paleo Diät“.

Dieser Beitrag wurde unter Paleo Challange veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Die Paleo Diät

  1. Max I schreibt:

    Kein Erdnußmus?? Mist! Jetzt wo sie mir nach einem Jahr endlich schmeckt… *heul*🙂

    Danke Rolf für deine Arbeit, diese ganze Overview zu erstellen!

  2. crossfitansbach schreibt:

    Bleibt ja noch:
    Haselnussmus, Mandelmus, Macadamia…. etc.
    Gibt’s im Reformhaus mit 100% Nüssen, d.h. kein Zucker!

  3. Randy schreibt:

    Hallo, ich bin ein Gast aus Augsburg. Was ist denn an Kartoffeln so schlimm? Gruß Randy

    • crossfitansbach schreibt:

      Hi Randy,

      http://www.earth360.com/diet_paleodiet_balzer.html ist eine gute, ausführliche Quelle dazu.

      Kurz: Kartoffeln sind roh giftig! Zudem enthalten sie viele Kohlenhydrate! Die Paleo Diät zielt darauf, den Körper weniger mit K. sondern mit Fett als Energieträger zu versorgen! Das sorgt fuer einen niedrigeren Insulinspiegel und bessere Leistungsfähigkeit.

      Gruss

      • Randy schreibt:

        Vielen Dank. Da finde ich bestimmt ein paar nützliche Info’s zur Ernährungsumstellung.. Tolle Seite übrigens! Weiter so…

      • horst schreibt:

        Kartoffeln sind roh nicht giftig!
        Sie werden nur nicht verdaut.

        Möglichst viel Fett?

        Die Atkins-Diät, benannt nach ihrem Erfinder Robert Atkins, ist eine Diät nach dem Low-Carb-Prinzip. Sie reduziert die Aufnahme von Kohlenhydraten am Anfang drastisch und nutzt Fett sowie Protein als Hauptenergieträger. Dieser Ansatz soll nach Ansicht der Anhänger der Atkins-Diät den Körper dazu zwingen, Fett zur Energiegewinnung in Keton-Körper zu verwandeln.

      • herbert schreibt:

        einspruch: kartoffeln (also die knolle) sind nicht giftig

  4. Pingback: Eine Diät aus dem Steinzeitalter oder die Paleo Diät

  5. Alexander schreibt:

    Dein Kommentar muss zuerst freigeschaltet werden. Das ist eine Anti-Spam-Maßnahme.
    Mai 17, 2011 at 4:17 am · Antworten

    Ich beschäftige mich seit Anfang 2011 mit Training und Paleo-Diät und habe dazu auch Artikel geschrieben:

    http://www.blogfeuer.de/2011/05/the-primal-blueprint-mark-sisson-buchempfehlung-testbericht/

    Bei Mark Sisson muss man betonen, dass er Milchprodukte zulässt, wenn man es individuell verträgt.
    Ich selbst mag keine Milch, esse aber gerne hochprozentigen🙂 Quark.

    Wichtig ist auf jedenfall wenig Kohlenhydrate, viel Gemüse, Fleisch, Nüsse und auf Getreide komplett verzichten!

  6. Tanja schreibt:

    Warum soll man auf haferflocken verzichten? Die sind total gesund und sind gute Kohlenhydrate mit vielen Vitaminen ect.?!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s